Besucher von Erotik Cams

Von Freunden werde ich öfter gefragt, wer mich denn so vor meiner webcam besucht hat, also was für Kunden sind das ?

Das ist relativ einfach zu beantworten, es ist so ziemlich ein Querschnitt durch die gesamte Bevölkerung. Nein, ich will damit nicht sagen, das die ganze Bevölkerung Erotik Cams besucht (schön wärs), sondern, das man eben vom armen Studenten über den Sparkassen Leiter bis zum Topmanager so ziemlich alles dabei hat. Ein Kriterium ist allerdings schon, das es eher Männer sind, die Geld haben, die Chats sind ja nicht billig, also für Geringverdiener auf Dauer einfach nicht leistbar.

Und um was für Wünsche geht es dann ? ist oft die nächste Frage. Viele Frauen, die überlegen, auch mal an der Cam zu chatten haben Angst vor eher unnormalen oder perversen Anfragen oder Vorstellungen der anderen. Aus meiner persönlichen Erfahrung ist das eher selten so. Bis auf ein paar recht junge Besucher, also alles ab 18, die gern so tun, als hätten sie Ahnung von irgendetwas, und dann wer weiß was wollen, ist das nicht so.

Und die eben genannten kann man in der Regel recht einfach davon überzeugen, das das, was sie wollen, eben entweder einfach anatomisch nicht geht oder man selbst es schlichtweg nicht macht.
Klar versuchen sie es im letzteren Fall bei der nächsten Frau, da hoffe ich, das die sich dann auch wehren und nichts machen, was ihnen nicht gefällt, nur des Geldes wegen.

Man kann Besucher von Erotik Cams ganz grob in 2 Richtungen aufteilen, die eine will möglichst viel sehen. Das sind dann die Männer, die sofort wollen, das die Frau sich auszieht und dann meist gehen, wenn sie nackt ist und sie pink gesehen haben. Es ist ne ganz mühsame an – und auszieherei :-). Die anderen wollen mehr über Worte verführt werden und Phantasien teilen, die machen mir mehr Spaß.