Sex und Flirts

Bei unserem Vergleich der Chat Angebote haben wir nur solche ausprobiert, die 2 Kriterien erfüllen mussten. Das Erste war ein Testzugang, der zumindest für eine Zeit lang einen kostenlosen Zugang ermöglicht.
Den bieten in deutscher Sprache 3 Anbieter an, einmal ist da visitx, hier kann man zwar nach der Registrierung chatten, aber nur Texte schreiben, also ohne die cam Funktion. Dafür ist die Zeit deutlich länger, die zur Verfügung steht.
Wer mehr der visuelle Typ ist und auch Wert darauf legt, sich sehen zu können, für den gibt es 2 Anbieter für Chat  mit webcam.

Bei Beiden ist die kostenlose Registrierung vorher ein muss. Das ist aber schnell erledigt, kein langer Formularkrieg. Angeben muss man eine gültige e-Mail Adresse, nichts weiter.

Damit ist man dann schon mal in dem internen Bereich und kann, so lange man möchte, sich die Fotos der Frauen dort ansehen und somit schon mal eine erste Auswahl treffen, wessen erotische Bilder einem am Besten gefallen und mit wem man dann hinterher in den Chatraum möchte.

Unser zweites Kriterium war, echte Amateure zu finden, also die ganz normale Frau von Nebenan sozusagen. Da bieten diese beiden Anbieter gute Voraussetzungen, da sich wirklich Jeder dort als Sender anmelden kann. Es wird also weder sortiert, noch gibt es spezielle Studios, die dort senden lassen oder andere professionelle Frauen. Ganz ausschließen können wir auch nicht, dass sich auch solche Profi-Anbieter mal darunter mogeln, aber es sind eben die wenigsten. Hauptsächlich hat man hier also wirklich die Frauen, die privat und von ihrem Wohnzimmer aus an der Kamera sitzen.

Das Jeder mitmachen kann, heißt natürlich auch das Du selbst ein Animateur werden kannst, wenn Du es gerne mal ausprobieren möchtest. Wer sich gern zeigt und Spaß an erotischen Flirts hat und sich ein kleines Taschengeld dazu verdienen möchte, der sollte es ruhig mal probieren.