Deutsche oder internationale ?

Was lohnt sich eigentlich mehr, deutsche  oder internationale Angebote? Erotik Cams gibt es inzwischen so viele im Netz, dass man kaum noch den Überblick behalten kann. Und seit kurzem gibt es dabei ein Phänomen, das wirklich erstaunlich ist. Denn nicht immer sind auch wirklich deutsche Cams drin, wo es drauf steht.

Auch deutsche Livecam Portale werden immer mehr international. Die Amateur Girls, die dort senden, stammen auf einmal aus Tschechien, aus Polen, aus Russland, aus Ungarn und aus anderen Ländern.
Was soll man jetzt davon halten? Natürlich ist es besonders wenn man auf Interracial Sex mit Black Girls oder auf den mit jungen Asiatinnen steht, ganz praktisch, dass das Senden vor der Kamera von überall her möglich ist.

Und das Internet ist ja ohnehin international. Warum dann also nicht auch gleich internationale Livecams?
Von den bereits erwähnten Fällen der Black und Asia Girls einmal ganz abgesehen, gibt es noch diverse andere Fälle, wo das einem User ganz recht kommt.
Trotzdem kann man die Entwicklung, dass vor allem auch immer mehr Osteuropa Girls vor der Kamera  zu finden sind, auch mit etwas Besorgnis  beobachten.  Schließlich ist ja nicht nur die Show, die einen reizt.
Es sind vor allem auch die Chats, die Spaß machen; also die Tatsache, dass man mit den Girls live reden kann. Und wie soll das gehen, wenn die Girls kein oder nur wenig Deutsch sprechen?
Wenn du vor der Frage stehst, ob deutsche Cams oder internationale, ist die Entscheidung zumindest dann klar, wenn du Lust hast, dich mit den Frauen auch mal auf Deutsch zu unterhalten.